Herzlichen Glückwunsch unserer Chorleitung & Goodbye Altenberg!

Nach dem der Singekreis mehrere Jahre in Odenthal beim Altenberger Dom sein Chorwochenende durchgeführt hat, war es in diesem Jahr vorerst das letzte Mal. Im nächsten Jahr lernen wir eine neue Tagungsstätte kennen, nicht das Haus am See, aber sicherlich auch eine sehr schöne Location.

Gruppe 1Mensch ärgere Dich nicht 1Mensch ärgere Dich nicht 2

Am bunten Freitagabend hielt uns der “Hackhäuser Reißverschluss“ oder “Mensch ärgere Dich nicht“ mit uns als lebende Spielfiguren bei Laune. Auch das beliebte “Werwolfspiel“ des letzten Jahres sorgte wieder für viel Spaß.

 

Obwohl wir von der Jahreszeit her, dieses Jahr viel früher also sonst vor Ort waren, hatten wir das gesamte Wochenende herbstliche Wetterverhältnisse, kalt mit viel Regen. Deswegen störte es auch nicht, dass wir Anfang September am Samstagabend unser legendäres und traditionelles Schrottwichteln durchgeführt haben. Heiß begehrt waren diesmal ein Hahn aus Ton, ein Beton-Deko-Kuchen verziert mit Goldstaub oder ein Weindekanter. Die Vielfalt an Kitsch und Scheußlichkeiten war wieder sehr beeindruckend!Figur

RoseWichteln 1
Besonders gefeiert wurde in diesem Jahr unser Chorleiter Peter Müller-Adlung, der seit 10 Jahren die musikalische Leitung inne hat und uns mit viel Engagement zu musikalischen Höchstleistungen anspornt. Ein herzliches Dankeschön dafür!

Geschenkekorb
Wie jedes Jahr wurden wir reichlich verpflegt und haben auch gesungen. Allerdings war der Probenanteil in diesem Jahr spürbar geringer als in den Vorjahren.
Am Ende war es wieder ein gelungenes Wochenende des Singekreises Köln-Niehl

In diesem Sinne “Wir grillen die Mama’s“. :0)

Eure Eve